IND EX® Safety Symposium 2013 | Krakau, Polen - Rückblick

IND EX® hat für die polnische Industrie ein bemerkenswertes Seminar gehalten. Am 26. September 2013 machten sich mehr als 170 Delegierte auf den Weg in die schöne Stadt Krakau, um an diesem außergewöhnlichen Seminar teilzunehmen. Das Hauptthema des industriellen Explosionsschutzes wurde perfekt durch die professionellen Vorträge von Rednern wie Richard Siwek aus der Schweiz, Hilmar Winkler aus Deutschland oder Graham Tyers aus dem Vereinigten Königreich (alle IND EX®-Mitglieder) herausgearbeitet.

Das Seminar war von beeindruckenden Live-Demonstrationen flankiert.

Während der Präsident von IND EX®, Stefan Penno, demonstrierte, dass bereits kleine Mengen an brennbarem Staub einen 2-Meter-Feuerball und eine unglaubliche Druck- und Hitzewelle auslösen können, sorgte Roland Bunse aus Deutschland mit einem 250-Liter Gefäß für einen größeren Knall und überzeugte das Publikum, dass Explosionsentlastung ein zuverlässiges Schutzkonzept ist. Zusätzlich wurde ein HRD-Zylinder abgefeuert, um zu zeigen wie schnell ein Unterdrückungssystem reagieren und so die Ausbreitung der Explosion stoppen kann.

poland-
poland-
poland-
poland-
poland-
poland-
poland-
poland-
poland-
poland-


Insgesamt eine sehr gute Veranstaltung mit vielem nützlichen Input und Informationen – mehr als 90 % der Delegierten sagten, dass sie dies anderen empfehlen würden oder vorzugsweise persönlich dabei sein werden, wenn IND EX® zum nächsten Event einlädt, der sehr wahrscheinlich 2015 stattfindet. Auf Wiedersehen in Polen.

shaping the future of industrial explosion protection.

© IND EX® e.V. | 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.