IND EX® Safety Congress 2013 | Nürnberg, Deutschland - Rückblick

Ein großer Kreis hochkarätiger internationaler Delegierter aus Wissenschaft und Industrie profitierten in hohem Maße vom 3. IND EX® Safety Congress (ISC) zum internationalen Explosionsschutz im Kongresszentrum Nürnberg. Bei der Tagung am 24. und 25. April kamen insgesamt 80 Teilnehmer aus Nord- und Südamerika, Australien und Europa zusammen, die sich an der Messe POWTECH beteiligten. Das Programm enthielt zahlreiche international anerkannte EXperten für Explosionssicherheit sowie Live-Explosions-Vorführungen.

Modernster Explosionsschutz: Riesenerfolg für den 3. IND EX® Safety Congress in Nürnberg

Der Begrüßung durch den Präsidenten Stefan Penno von IND EX® folgte eine Grundsatzrede von Prof. Dr. Dr. habil. Bert Reichert (Klinikum Nürnberg, Zentrum für Schwerbrandverletzte) über Verbrennungs- und Explosionsverletzungen am menschlichen Körper als fatale Folge unzureichender Sicherheitskonzepte. Der ISC umfasste wissenschaftliche Arbeiten mit den neuesten Erkenntnissen zu bahnbrechenden Arbeiten aus Forschung und Entwicklung und neuen Entwicklungen bei technischen Lösungen und Produkten. Jeder Präsentation schlossen sich lebhafte Diskussionen an, die sich nicht nur als ideale Plattform für den Austausch von Gedanken und Erfahrungen, sondern auch als perfekt geeignet für das Networking erwiesen. Bei der Sicherheitstagung wurde auch das neue IND EX® Forschungsprojekt "Bestimmung der Flammensperrfähigkeit von Flanschverbindungen in Gefäßen zur Verifizierung, wie flammenausbreitungssicher die verschiedenen Flanschfonfigurationsmuster sind“ präsentiert.

nuremberg-IMG 6219-web
nuremberg-IMG 6328-web
nuremberg-IMG 6288-web
nuremberg-IMG 6239-web
nuremberg-IMG 6300-web
nuremberg-DSCF6181-web
nuremberg-IMG 6248-web
nuremberg-IMG 6314-web
nuremberg-DSCF6100-web
nuremberg-DSCF6039-web
nuremberg-IMG 6209-web
nuremberg-DSCF6166-web
nuremberg-IMG 6220-web
nuremberg-IMG 6249-web
nuremberg-DSCF6077-web
nuremberg-DSCF6115-web
nuremberg-IMG 6309-web
nuremberg-IMG 6272-web
nuremberg-IMG 6216-web
nuremberg-DSCF6055-web
nuremberg-DSCF6045-web
nuremberg-IMG 6318-web
nuremberg-DSCF6046-web
nuremberg-DSCF6038-web


Explosionsschutz-Knowhow via App

Am Stand auf der POWTECH stellte IND EX® seine brandneue App EXTOOLS®mobile vor, ein bahnbrechendes Kalkulations-Tool. Die Analyse von Explosionsrisiken, der konzeptionelle Entwurf sowie die Durchführung und Bereitstellung von Explosionsschutzmaßnahmen erfordert einen hohen Grad an Fachkenntnissen und umfassende Erfahrungen. Daher gelten für die Evaluierungsprozesse und Entscheidungen hinsichtlich aller Aspekte des Explosionsschutzes höchste Qualitätsstandards. EXTOOLS®mobile unterstützt seinen Benutzer auf innovative, professionelle und benutzerfreundliche Art und Weise.

IND EX® Sicherheitssymposien im Herbst 2013

In diesem Jahr werden die IND EX® Sicherheitssymposien im September (Polen) and im Oktober (Indien, Brasilien und Thailand) stattfinden. Bei diesen Tagesveranstaltungen werden die Grundprinzipien des Explosionsschutzes und weitere spezielle Aspekte besprochen.

shaping the future of industrial explosion protection.

© IND EX® e.V. | 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok