Explosionsschutz für Versicherer - Rückblick

Explosionsschutz-Eperten vom internationalen Netzwerk IND EX® e.V. organisierten eine Veranstaltung bei REMBE® GMBH Safety + Control in Brilon. Mitglieder der weltweit tätigen Vereinigung IND EX® e.V., zu der EXperten aus Unternehmen wie GreCon, Kidde, DMT, KERSTING, DCM und REMBE® gehören, haben kürzlich einflussreiche Entscheidungsträger führender deutscher Versicherungsgesellschaften, wie unter anderem HDI-Gerling, R+V, Basler, Allianz, Aachen/Münchener und AXA, zu einem Seminar mit dem Thema Explosionsschutz am 13. Januar 2011 in die REMBE® Firmenzentrale in Brilon eingeladen. REMBE®, das Gründungsmitglied des IND EX® e.V., stellte für diesen Event seine Veranstaltungsräume zur Verfügung, wo die verschiedenen Sicherheitsexperten die Gäste über die neuesten Entwicklungen, Trends und Philosophien im industriellen Explosionsschutz informierten.

Herr Johannes Lottermann, Sicherheitsexperte von REMBE® begeisterte die Zuhörer mit seinem spontanen Vortrag, in dem er die Fachgebiete Brandschutz und industrieller Explosionsschutz miteinander verglich. Die Versicherer kamen in den Genuss, Fragen zu stellen und technische Punkte zu klären. IND EX® e.V. stärkt mit solchen internationalen Events das öffentliche Bewusstsein für den Schutz gegen Staub- und Gasexplosionen. EXperten mit großer internationaler Erfahrung reisen um die Welt, um Seminare vor dankbarem Publikum zu halten, und haben im Jahr 2010 Symposien in Nürnberg, Shanghai, Glasgow und Mumbai veranstaltet. "Dieses Jahr findet der IND EX® Sicherheitskongress 2011 in Nürnberg statt. Geplant sind ferner Symposien in Europa und in Übersee", berichtet Stefan Penno, Präsident der Vereinigung IND EX® e.V..

IND EX® e. V. unterstützt auch Studenten bei ihrer Bachelor oder Master Diplomarbeit in den Bereichen Sicherheitstechnik und Explosionsschutz. "Wir helfen jungen Menschen bei ihrem Studium technisch und finanziell. Außerdem unterstützen wir sie bei ihrer späteren Jobsuche“, betont Dirk Oberhagemann, Vizepräsident der Vereinigung IND EX® e.V..

Der 2009 gegründete Verein tauscht auch Entwicklungsprojekte mit dem Unternehmen und Gründungsmitglied REMBE® aus. In Zusammenarbeit mit Universitäten und Forschungsinstituten wurden verschiedene Projekte zur Förderung neuer und effektiver Schutzsysteme und -lösungen ausgewertet.

"Ich habe viele neue Fakten erfahren und kann dieses Wissen daher in Zukunft verwenden“, sagt Andreas Benz von HDI-Gerling in Mainz. Er fügt hinzu: "Bei Projekten hinsichtlich Anlagensicherheit begleitet mich REMBE®. Die Allianz dieser qualifizierten Unternehmen ist eine Chance für den global tätigen Versicherer und die Industrie. Wir werden, wo immer auch notwendig, IND EX® e.V. empfehlen."

insurer-
insurer-
insurer-
insurer-
insurer-
insurer-
insurer-
insurer-
insurer-
insurer-
insurer-

shaping the future of industrial explosion protection.

© IND EX® e.V. | IF designs